Wie messe ich einen Gürtel ?

Berechnung  / Ermittlung der erforderlichen Gürtelgröße!

Ihr Bundumfang (oder dort wo der Gürtel sitzen soll) ist das Gürtelbestellmaß, der Gürtel ist nachher immer ca.15cm länger als das Gürtelmaß.

Beispiel
  • ein 105er Gürtel ist ohne Schnalle ca.120 cm lang
  • ein 85er Gürtel ist ohne Schnalle ca.100 cm lang.
Oder als kleine Hilfestellung, falls kein Maßband vorhanden:
Die exakte Gürtellänge: Man misst vom ab der inneren Kante der Gürtelschnalle bis zu dem regelmässig benutzten Loch.

Bei neuen Gürteln sollte  das Mitttelloch genau dem Bundumfang entsprechen, dann haben Sie je zwei Löcher nach links und nach rechts für die guten und schlechten Tage.

 

 




Beachte:  Es ist nicht ratsam die ganze Gürtellänge anzugeben, das führt zu Missverständnissen und ist nichtssagend, weil die Lochung oft verschieden angebracht ist, manchmal mehr zum Ende und ein andermal mehr zur Mitte des Gürtels, nur die Angabe der Bundweite in cm ist wirklich zuverlässig.

Was sind Wechselgürtel?

Dabei handelt es sich um Gürtelriemen die mit Druckknöpfen versehen sind so dass man nicht für jede Gürtelschnalle einen neuen Gürtel braucht.Die breiten der Gürtelreimen sind so gewählt, dass z.B. unsere 4 cm Gürtel in eine 4 cm Standardschnalle passen.Die Montage, also das wechseln der Buckles ist in kürzester Zeit erledigt und von jedem zu machen. 
Die Gürtelschlaufe verfügt auf der Rückseite über 2 große stabile Druckknöpfe.
  1. Die Druckknöpfe werden geöffnet
  2. Der Gürtel durch die Schnalle geführt
  3. Und die Druckknöfe wieder verschlossen. Fertig.